Corona-Virus

Liebe Eltern,
liebe Trainees,

 

auf diesem Wege möchten wir Sie vor dem Hintergrund der Verbreitung des Corona-Virus informieren.

 

Grundsätzlich bleibt das DINpäd Institut zunächst geöffnet und führt die terminierten Trainings durch. Dies ist uns nur möglich aufgrund unserer Struktur als Anbieter von ausschließlich Einzeltrainings. Alle Beratungen und sonstigen Termine werden bis auf Weiteres abgesagt.

 

Wir haben unsere Hygienemaßnahmen angepasst und desinfizieren stündlich bzw. nach jedem Training Türklinken, Lichtschalter, Wasserhähne, Stuhllehnen etc.

 

Zu Ihrem eigenen Schutz, dem der anderen DINpäd-Trainees und des Teams sowie zur Bekämpfung der Verbreitung des Corona-Virus bitten wir Sie um Ihre Mithilfe und zur Beachtung der folgenden Verhaltensweisen:

  • Nach dem Betreten des Instituts werden alle Personen aktiv aufgefordert, sich die Hände mit Seife zu waschen.
  • Eltern, die keinen dringenden Gesprächsbedarf haben, sollten die Kinder nicht in das Institut begleiten. Bitte kommunizieren Sie mit uns wenn immer möglich über das Lerntagebuch, ansonsten in dringenden Fällen telefonisch oder per E-Mail.
  • Wir begrüßen und verabschieden uns nicht mehr per Handschlag.
  • Bitte schicken Sie keine Kinder mit Krankheitssymptomen zum Training. Diese müssen wir gemäß des Maßgaben des Roland Koch Instituts abweisen.
  • Im Institut liegen kindgerechte Hinweise zur angeratenen Hygiene aus.

 

Der Sachverhalt unterliegt einer großen Dynamik, die wir sehr genau beobachten. Sollten weitere Schritte bis hin zur eventuellen zeitweisen Schließung des Institutes notwendig sein, verständigen wir Sie umgehend.

 

Hier noch einmal der Hinweis, dass das Institut in der zweiten Hälfte der Osterferien regulär geschlossen hat. Sollten wir zu der Entscheidung kommen, die kompletten Ferien zu schließen, erhalten Sie umgehend Bescheid.

 

Wir wünschen Ihnen in diesen bewegten Zeiten alles Gute für Sie und Ihre Lieben.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Ihr DINpäd-Team